Portrait des Künstlers Hans Klausnitzer auf Kombinat Lump
Hans Klausnitzer

Ich bin Hans, verliebt in die Natur und Vielfalt. Meine kreatives Know How habe ich mir selbst beigebracht. Auf der Suche nach einem ganzheitlichen, kreativen und nachhaltigen Ansatz, habe ich begonnen, alle Materialien, wie Farben, Leinwände und Keilrahmen, aber auch meine Website und mein Privatleben, so naturnah wie möglich zu gestalten. Dazu gehört vor allem das Produzieren von Farben aus Obst und Gemüse, wie Rote Beete, Rotkohl und Kurkuma und auch die Verwendung von alten Tisch- und Betttüchern. Für eine bunte, kreative und nachhaltige Zukunft, in der wir auf nichts verzichten müssen!

Ein großer Teil seines aktuellen Schaffens ist dem Testen nachhaltiger Formen der Malerei gewidmet. Er betrachtet einzelne Aspekte der Technik und experimentiert mit diesen, um sie verantwortungsvoller umzusetzen.

Bilder bei Kombinat Lump

ACHTUNG

Hier gibt’s Kunst zu sehen
mit allem, was dazu gehört.

Newsletter 

Bleib immer auf dem Laufenden und verpasse keine/n unserer neuen Künstler*innen.

Verrückte Artists #1 – Tatsuo Horiuchi, Japan: Weil er etwas gesucht hat, was billiger war als Grafiksoftware und mehr Möglichkeiten als Paint, „malte“ dieser Künstler seine Werke in Excel.

Du möchtest uns schreiben?

Oder einfach an hier@kombinat-lump.de

Der polnische Student Andrzej Sobiepan hing eines seiner Werke ohne Erlaubnis in das Nationalmuseum in Wroclaw. Es hat 3 Tage gedauert, bis es jemandem auffiel. Es blieb danach auch vor Ort – im Museumscafé!