Portrait der Künstlerin Eliza Roth auf Kombinat Lump
Eliza Roth (Moa)

Ich lache und künstlere im verwinkelten Erfurt. Meine Kunst ist gefüllt mit Charakterköpfen und -händen, schrillem oder nachdenklichem Farbenspiel und skurrilen Details. Von klassisch-künstlerischen Standards halte ich wenig und mische fröhlich mit kindlicher Neugier Farben, Materialien und Proportionen.

Eliza verzaubert den Betrachter mit verträumten Welten, hypnotisierenden Kreisen und kreativer Farbgebung. Oft findet sich eine melancholische Grundstimmung in ihren Werken, die sie in skurrilen Formen verpackt. Ihre Kunst ist nicht geplant, quasi bereits in der Entstehung unvollkommen, aber gerade dadurch besonders.

Bilder bei Kombinat Lump

ACHTUNG

Hier gibt’s Kunst zu sehen
mit allem, was dazu gehört.

Newsletter 

Bleib immer auf dem Laufenden und verpasse keine/n unserer neuen Künstler*innen.

Banksy eröffnete 2015 zeitweise „Dismaland“, eine dystopische Version von Disneyland mit apathischen Arbeitern, furchtbaren Attraktionen und seinen Wandgemälden.

Du möchtest uns schreiben?

Oder einfach an hier@kombinat-lump.de

Das Kunstinstitut Chicago hat einen Raum nach van Goghs Gemälde „Schlafzimmer in Arles“ nachempfunden, in dem man für 10$ pro Nacht auch übernachten kann, „um eine neue Perspektive auf das Gemälde zu ermöglichen“.