Banksy eröffnete 2015 zeitweise „Dismaland“, eine dystopische Version von Disneyland mit apathischen Arbeitern, furchtbaren Attraktionen und seinen Wandgemälden.